„Lebensfeder“ – Freizeitbetreuung

Mit dem neuen Projekt „Lebensfeder“ greift der Verband die Bemühungen der angeschlossenen Selbsthilfegruppen auf, eine Freizeitbetreuung für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen anzubieten.

Mit der Mira-Lobe-Schule in Dortmund, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung unter Trägerschaft der Stadt Dortmund, hat unser Verband einen ersten Kooperationspartner für die Umsetzung einer verlässlichen Betreuung gewinnen können.

 

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und einem Förderschwerpunkt der geistigen Entwicklung. Teilnehmen können sowohl Schülerinnen und Schüler der Mira-Lobe-Schule als auch Kinder und Jugendliche von anderen Schulen.

 

Das Fachpersonal gestaltet für die Kinder und Jugendlichen eine anregende und herausfordernde Lernumwelt mit vielfältigen Angeboten – vorrangiges Ziel ist die ganzheitliche Förderung aller.

Umfang: 

  • Während der Schulzeit:
    1x in der Woche donnerstags von 15 bis 18:00 Uhr und
    1x in der Woche freitags von 12 Uhr bis 15:00 Uhr bei verkürztem Unterricht

Weitere Infos und Anmeldung:
schauer(at)epilepsie-elternverband.de