Prinzessin Epilepsia findet Freunde

Hör-CD für Kinder

Auf der CD ist eine Kasperle-Geschichte in Text und Musik dargestellt. Kasperle, Gretchen und ihre Freunde wollen Spielen gehen und laden Prinzessin Epilepsia dazu ein.

 

Epilepsia hat beim Spielen einen epileptischen Anfall. Während sie sich danach ausschläft, wird sie von einem bösen Räuber entführt. Der Räuber kann aber nicht lesen. Er diktiert ihr einen Erpresserbrief an ihren Vater, den König. Sie aber beschreibt ihren Standort und wie sie befreit werden kann. Kasperle und Gretchen befreien Prinzessin Epilepsia und versperren die Höhle mit dem schlafenden Räuber mit einem Stein. Nun will der König seine Tochter lieber nicht mehr aus dem Schloss lassen. Prinzessin Epilepsia, Kasperle und Gretchen können ihn aber davon überzeugen, dass sie in Zukunft mehr auf sie achten nach einem Anfall und so kann die Prinzessin ihre Freunde behalten.

 

Die Geschichte wurde von Barbara Lillge geschrieben und gesprochen. Dazu hat Klaus Weigert ein Lied und Musik im Hip- Hop-Stil komponiert, die die Geschichte umrahmt und ausschmückt. Das Lied wurde vom Chor des Regensburger Pindl-Gymnasiums mit Soloeinlagen gesungen. Die CD ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet und macht sie mit dem Thema Epilepsie ein wenig bekannt. Grundschulklassen können zur CD Bilder malen.