CARLA – eine Geschichte über Epilepsie

von Silke Schröder/Mike Bauersachs

 

Carla bekommt im Kindergarten einen epileptischen Anfall. Sie wird von ihrer Mutter abgeholt. Die Erzieherin erzählt den anderen Kindern, welche Erkrankung Carla hat, über die tägliche Tabletteneinnahme, EEG, Krankenhaus, Blutabnahme etc.

 

Dieses äußerlich schön gestaltete Bilderbuch mit ansprechenden Illustrationen ist ein Vorleseerlebnis für Kinder im Alter von 3 bis 6 Jahren. Auf kindgerechte und verständliche Weise werden Anfälle und deren Begleitumstände erklärt.

 

Das Kinderbuch CARLA ist ein MUSS für Eltern, deren Kleinkinder an Epilepsie erkranken und die diese Krankheit dem eigenen Kind bzw. dessen gleichaltrigen Freunden verständlich machen wollen. Aber auch für Kindergärten, Frühförderung, Therapeuten etc. stellt das Buch ein wichtiges Hilfsmittel zum Erklären und Verstehen der Erkrankung dar.

 

Im Nachwort werden wichtige Fakten zu Epilepsien und Adressen genannt.

 

Dieses lang vergriffene Bilder- und Vorlesebuch für Kinder wurde vom LV Epilepsie Bayern e.V. und dem e.b.e. Epilepsie Bundes-Elterverband e.V. gemeinsam neu aufgelegt und kann bei uns kostenlos bezogen werden (ehemaliger Ladenpreis im Buchhandel DM 28,-).

Hier geht es zum Opens external link in new windowBestellformular