Epilepsie-Feuerwehr

In Kooperation mit dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) der Kinderklinik Dortmund und krankenkassengefördert durch die „BIG direkt gesund“ hat der e.b.e. das Konzept der Epilepsie-Feuerwehr entwickeln können. Auch nach Auslauf der Förderung wird das Programm aufgrund des großen Beratungsbedarfs im Ruhrpott weitergeführt.

 

Es umfasst die Option, telefonisch Kontakt aufzunehmen, um Beratungstermine zuhause oder in Kliniken zu vereinbaren. Auch Lehrer, Erzieher, Betreuer usw. können das Angebot in Anspruch nehmen. Alle Beraterinnen sind selbst Mütter erkrankter Kinder, z. T. mit Ausbildung zur Epilepsie-Fachberaterin, und können aus eigener Erfahrung die Probleme und Fragen betroffener Eltern gut nachvollziehen. Zum Team unter der Leitung von Mireille Schauer gehören derzeit: Anna Fischer und Nadine Benzler

 

Kontakt "Epilepsie-Feuerwehr":

Mireille Schauer
Pädagogin, Epilepsie-Fachberaterin
und betroffene Mutter
Tel.: 0231 5588248 oder 01575 9632300
schauer(at)epilepsie-elternverband.de

 

Persönliche Sprechstunde:
nach Vereinbarung bei Ihnen zuhause oder im Krankenhaus

 

Wir bedanken uns bei der ABDA – Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände e. V. für eine Spende in Höhe von € 2.500,-. Dies ermöglicht uns die Ausbildung einer weiteren Epilepsie-Fachassistentin und die Ausdehnung des "Feuerwehr"-Angebots auf ganz NRW in 2021.