Projekt „Lebensfeder“ – Freizeit und Ferienbetreuung

Mit dem neuen Projekt „Lebensfeder“ greift der Verband die Bemühungen der angeschlossenen Selbsthilfegruppen auf, eine Freizeit- und Ferienbetreuung für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen anbieten zu können. 

Mit der Mira-Lobe-Schule in Dortmund, einer Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung unter Trägerschaft der Stadt Dortmund, hat unser Verband einen ersten Kooperationspartner für die Umsetzung einer verlässlichen Betreuung gewinnen können.

Das Angebot richtet sich an Kinder und Jugendliche mit Behinderungen und einem Förderschwerpunkt der geistigen Entwicklung. Teilnehmen können sowohl Schülerinnen und Schüler der Mira-Lobe-Schule als auch Kinder und Jugendliche von anderen Schulen.

Das Fachpersonal gestaltet für die Kinder und Jugendlichen eine anregende und herausfordernde Lernumwelt mit vielfältigen Angeboten – vorrangiges Ziel ist die ganzheitliche Förderung aller.

Umfang: 

  • 1x in der Woche von 12 Uhr bis 15:00 Uhr bei verkürztem Unterricht
  • Während der gesetzlichen Schulferien NRW: jeweils 2 Wochen in den Osterferien, 2 Wochen in den Sommerferien, 2 Wochen in den Herbstferien


Weitere Infos und Kontakt:

Mireille Schauer

Tel. 0231 5588248